Chronik
TV-Voerde Handball auf Facebook

letzte Änderung am
11.03.2019

Teamgeist-Logo-web
Handball-Knigge
Handball-hilft-web

Chronik der Handballabteilung

 

zum neusten Eintrag

1971

Gründung der Abteilung durch Jürgen Sablowski.
2 Männer- und 2 Jugendmannschaften.
 

1972

Hans-Jürgen Frühauf wird Abteilungsleiter.
 

1973

Aufstieg der 1.Mannschaft in die Bezirksliga Großfeld.
Aufstiegsmannschaft: J. Roth, K. Hofmann, G. Hülser, W. Rittmann, D. Bernds, P. Spänkuch, K. Hustadt, J. Raab, H. Neukäter, G. Schürmann, H. Schlenhardt, H.E. Thiele, K. Rienäcker, R. Rienäcker, H.J. Frühauf.
 

1974

Aufstieg in die Kreisliga Halle.
Aufstiegsmannschaft: H.E. Thiele, J. Roth, P. Spänkuch, E. Löll, G. Bolten, W. Rittmann, J. Raab, G. Hülser, H. Neukäter, H. Kamps, R. Rienäcker.

Gründung der Damenmannschaft im Vereinslokal Buchmann auf Initiative von Sigrid Boß, Brigitte Wengenroth u.a..
 

1975

Aufnahme des Spielbetriebes durch die Damenmannschaft 1. Trainer H.J. Frühauf.

Gerd Queller wir Trainer der Männer.
 

1978

Aufstieg in die Bezirksliga Halle.
Aufstiegsmannschaft: H. Mölleken, D. Steinmann, G. Bolten, D. Bernds, P. Spänkuch, W. Brügemann, J. Gilhaus, D. Holz, N. Pfützenreuter, H. Schlenhardt, A. Jasinski, D. Geven, W. Korner, H. Schallnas, G. Podwalski, K. Lohmann, G. Queller.
 

1979

Abstieg in die 1. Kreisliga.
 

1980

Abstieg in die 1. Kreisklasse.
 

1981

10 Jahre Handball in Voerde.
Spiel der 1. Mannschaft von 1971 gegen TV Voerde I von 1981.
MTV Rheinwacht Dinslaken : Hamborn 07.
Scheunenfete bei Dietz Bernds.

Verleihung der silbernen HVN-Ehrennadel an Ernst Neumann
Kreis-Ehrenbriefe an N. Pfützenreuter, H. Schlenhardt, K. Hustadt, P. Mührmann, D. Bernds, A. Jasinski und H.J. Frühauf.
 

1982

Aufstieg in die Kreisliga.
 

1983

Hartwig Rühl wird Trainer der Männer.
 

1984

Die Damenmannschaft feiert ihr 10 jähriges mit einem Spiel der Mannschaft von 1974 gegen die aktuelle 1. Mannschaft und einem gemütlichen Zusammensein bei Buchmann.
 

1986

Aufstieg in die Bezirksliga.

Aufstiegsmannschaft: H. Mölleken, T. Hülser, F. Ernst, W. Mombartz, W. Korner, T. Schulz, J. Mölleken, S. Weber, M. Katala, F. Pütz, N. Rühl, R. Brückner, H. Neuland, M. Kopp, J. Borchert, H. Rühl.

männl. C-Jugend wird Kreismeister.
 

1987

Die männlliche D-Jugend wird Kreismeister und erringt den 4. Platz in der Niederrhein-Meisterschaft mit Trainer Klaus Hustadt.
 

1988

Nach vielen vergeblichen Versuchen gelingt unserer Damenmannschaft mit Trainer Jürgen Jelen erstmals der Aufstieg in die Bezirksliga.
Aufstiegsmannschaft: P. Nordmann, A. Kringler, C. Brozio, B. Howoritsch, M. Schwarze, U. Litschko, D. Cox, B Gubbels, F. Voß, A. Stang, W. Weinert, E. Wellmer.

Abstieg der 1. Männer in die Kreisliga.

Norbert Pfützenreuter löst Hartwig Rühl als Trainer ab.
 

1989

Abstieg der beiden 1. Mannschaften.

Rudi Möller wird Trainer der Handball Damen.

Günter Cox wird Abteilungsleiter.
 

1990

Aufstieg der männl. B-Jugend in die Oberliga Niederrhein.
 

1991

Gerd Müller wird Abteilungsleiter.

Michael Jahnz wird Trainer der Herren.

Hans Schlenhardt übernimmt die Abteilungsleitung.
 

1993

Heinz-Jürgen Mölleken wird Trainer der Herren.
 

1998

Ute Bohnes wird Abteilungsleiterin.

Michael Jahnz wird zum 2. mal Trainer der Herren.

Die “Alten Herren” mit Gerd Queller als Trainer werden ins Leben gerufen.
 

1999

Eine 2. Damenmannschaft wird gemeldet.
 

2000

Der Förderverein für die Handballabteilung wird gegründet.
 

2001

Nach 17 Jahren endlich wieder der Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Bezirksliga.

Aufstiegsmannschaft: J. Hopfinger, C. Jung, C. Feldkamp, C. Bredlau, T. Schulz, F. Schlagheck, J. Sperke, R. Sperke, D. Ernst, M. Rhiem, M. Müller, I. Spickeneder, N. Kessler, K. Heiligenhaus.
 

2002

Wolfgang Neikes wird Abteilungleiter.

Abstieg der 1. Damenmannschaft in die Kreisliga.

Michael Müller wird Trainer bei den Damen.
 

2003

Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die Bezirksliga
Aufstiegsmannschaft: A.-K. Schumacher, S. Neikes, F. Reinke, S. Weide, P. Wenclawiak, J. Ingenhoff, U. Bohnes, P. Magerl, Y. Abel, D. Thomas, A. Weiß, T. Wagener, P. Pogadl.

Heinz-Jürgen Mölleken wird noch mal Trainer der Herren.

Seit Juli haben wir eine eigene Homepage, Jens Sperke hat mit viel Fleiss eine tolle Internetseite erstellt.
 

2004

Michael Müller übernimmt das Training der Herren.

Ekkehard Brüggemann wird Trainer der Damen.

Ab der Saison 2004 / 2005 spielen unsere Jugendmannschaften:  A-männlich, B1 und B2 männlich sowie die C1 und C2 männlich in einer Spielgemeinschaft mit der SV Friedrichsfeld.
 

2005

Am 8.April übernahm Herbert Mölleken offiziell die Homepage.

Die A1-Jugend der HSG Voerde/Friedrichsfeld wurde Erster bei der Oberliga- Qualifikation. spielte in der Regionalliga-/Oberliga-Qualifikation.

Nach einem erfolgreichen Jahr der HSG spielen nun alle Jugendmannschaften in einer HSG mit der SV Friedrichsfeld.
 

2006

Zum ersten mal in der Vereinsgeschichte schafft eine Mannschaft  den Aufstieg in die Landesliga.
Unsere Damenmannschaf steigt mit Ekkehard Brüggemann als Trainer in die Landesliga auf.
Die Aufstiegsmannschaft: Anne Schumacher, Sara Neikes, Ute Bohnes, Sandra Weide, Sonja Römer, Daniela Thomas, Carmen Maier, Petra Pogadl, Nicole Raschko-Giesen, Yasmin Abel, Frauke Reinke, Astrid Weiß, Jessica Ingenhoff, Tanja Wagener, Petra Magerl, Nadine Krause.

Die HSG A-Jugend und die weibliche HSG D-Jugend wurden Kreismeister.
 

2007

Abstieg der 1. Damenmannschaft in die Bezirksliga.

Gunnar Müller wird Trainer bei den Damen.

Aufstieg der 2. Herren in die 1. Kreisklasse mit Trainer Christian Jung.
Die Aufstiegsmannschaft: Wolfgang Neikes, Martin Scholz, Dirk Hasselkamp, Frank Schlagheck, Daniel Albrecht, Jörg Wender, Christian Melerski, Dirk Rimböck, Martin Ochmann, Detlef Eller, Alexander Schmitz, Thomas Bardtke, Michael Müller, Carsten Feldkamp, André Pfitzner, Dario Chanboura, Christopher Banisz, Markus Zawistowski, Ausgeholfen haben Sven Bergs und Marc-Jeffrey Hinnemann.

Eine 3. Herrenmannschaft wird gemeldet.
 

2008

Die weibliche HSG B-Jugend spielt Verbandsliga.

Die männliche C-Jugend wird ungeschlagen Kreismeister.

Abstieg der 1. Herrenmannschaft in die Kreisliga.

Hans Jäger wird Trainer bei den Herren.
 

2010

Guido Kirschke wird Trainer bei den Damen.

Im Rahmen des 90. Jährigen Vereinsjubiläums fand eine Handball Gala statt, zu dem für einem Freundschaftsspiel der 2. Bundesligist Tusem Essen als Gast nach Voerde kam.
 

2012

Chistian Jung wird Trainer bei den Herren.

Die weibliche HSG C-Jugend spielt Verbandsliga.

Abstieg der 1. Herrenmannschaft in die Kreisliga.
 

2013

Nach 39 Jahren mussten unsere Damen den Spielbetrieb wegen Personalmangels (Verletzung und Schwangerschaft) aufgeben. Sie wurden kurz vor Saisonbeginn abgemeldet.

Unsere männliche C-Jugend spielt Verbandsliga.

Abstieg der 1. Herrenmannschaft in die Kreisklasse.
 

2014

Die HSG wurde wieder aufgelöst, SV Friedrichsfeld hat die Spielgemeinschaft gekündigt.

Robert Katala wird Trainer der 1. Herren.

Unsere Damen nehmen den Spielbetrieb wieder auf.

2016

Unsere Damen schaffen mit dem Trainergespann Astrid Weiß und Ugur Üstündag den Aufstieg in die Bezirksliga.

Damen-Aufstiegsmannschaft2016-01großDie Aufstiegsmannschaft: Astrid Ernst, Sabine Schikorra, Inna Penkow, Jessica Ingenhoff, Kim Albrecht, Johanna Reinholz, Hanna Kortz, Astrid Weiß, Lena Schätze, Anne Verhoeven, Alexandra Krause, Julia Meyer, Michelle Walgenbach, Julia Hütting, Nadine Bennewirtz, Mareike Krause, Vanessa Bennewirtz, Carina Schieweg, Julia Beese, Tanja Kaufmann

 

Die 1. Herren steigen unter dem Trainer Robert Katalar in die Kreisliga auf.

Aufstiegsmannschaft-1m-2015-2016_04groß
Die Aufstiegsmannschaft: Christopher Banisz, Paul Graf, Markus Gnielka, Stephan Reinke, Marcel Hopp, Kim Drange, Dario Chanboura, Arkadiusz Pospiech, Stefan Rohleder, Andre Schröder, Dennis Gnielka, Markus Zawistowski, Andre Dickmann

Die männliche E-Jugend wird ungeschlagen Kreismeister.

Die weibliche E-Jugend wird Kreismeister.

Nach 11 Jahren intensiver Pflege dieser Homepage übergebe ich schweren Herzens, aber mit gutem Gewissen, offiziell die Aufgaben an Michael Kreuzkam, der ab dem 1. Mai für diese Seite zuständig ist.

Für Trainer Robert Katala war es aus beruflichen Gründen trotz erfolgreicher Mission „Aufstieg“ nicht mehr möglich, den Trainerjob für 2016/17 zu übernehmen. Nach längeren Gesprächen konnte Timo Meyer als Spielertrainer gewonnen werden. 
 

2017

Auf der jährlichen Abteilungsversammlung der Voerder Handballer wurden die Weichen für kommende Herausforderungen gestellt. Zunächst wurde der langjährige Abteilungsvorsitzende Wolfgang Neikes verabschiedet. Michael Rhiem dankte ihm als sein Stellvertreter für 15 Jahre ehrenamtliches Engagement in Voerde. Vor allem die letzten Jahre waren sehr erfolgreich, insbesondere im Jugendbereich, in dem zur nächsten Saison mit 13 Mannschaften geplant wird.

Unsere 1. Frauen und 1. Männer konnten sich im ersten Jahr nach dem Aufstieg im Mittelfeld der Tabellen etablieren.

Die anstehende Wahl des Vorstands wurde genutzt, um die immer mehr werdende Arbeit in der Abteilung auf noch mehr Schultern zu verteilen. So wurden 3 Vorsitzende und neben Frauen-, Männer- und Kassenwart auch 3 Jugendwarte gewählt.

2017_neuer_Vorstand
Der neuen Vorstand (von links nach rechts):

3. Vorsitzender Dieter Steinmann, Homepage-Beauftragter Michael Kreuzkam, Frauenwartin Daniela Pogadl, Jugendwart Michael Rhiem, 1. Vorsitzender Roland Gerke, Männerwart Dario Chanboura, Mädchenwart Marc Zeisel, Jungenwart Thomas Schulz und Kassenwart Günter Cox.

Es fehlt leider der 2. Vorsitzender Paul Graf.

2018

1. Männer:

Die Klasse konnte nach dem Aufstieg gehalten werden. Der Part des Spielertrainers Timo Meyer hat gut funktioniert. Er wird voraussichtlich weitere drei Jahre Trainer bleiben.

1. Frauen:

Unsere Damenmannschaft startete unverändert in die Saison 17/18. Aktuell stehen die Frauen auf einem guten 4. Tabellenplatz. Auf längere Sicht wird der Aufstieg anvisiert.

Jugend:

Die Minis und Bambinis erfreuen sich eines hohem Zulaufs, die F-Jugend ist Erster, die E-Mädchen sind Zweiter.
Die E-Jungen schaffen es in die Kreisliga, die D-Jungen sind ungeschlagener Tabellenführer und werden das Halbfinale um die Kreismeisterschaft spielen.

C-Jungen und C-Mädchen sind Dritter. Die B-Jungen steigern sich im Laufe der Saison und wachsen als Mannschaft immer mehr zusammen.
 

 

zum ersten Eintrag